EAP-/ BG- Maßnahme

Im Rahmen der berufsgenossenschaftlichen Nachsorge sowie bei Privatpatienten kann eine rehabilitative Komplextherapie als EAP (Erweiterte Ambulante Physiotherapie) angeboten werden. Diese stellt eine Kombination aus physiotherapeutischen Anwendungen (z.B. Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Lymphdrainage), physikalischen Maßnahmen (z.B. Elektrotherapie, Naturmooranwendungen) und medizinischer Trainingstherapie dar.

Sie erfolgt je nach Belastbarkeit mit einer Dauer von 2-3 Stunden, im Regelfall über 20 Therapietage.

Bei Privatversicherten kann eine EAP-Maßnahme per Privatrezept verordnet werden.

Nach Mitteilung über Ihren Kostenträger erstellen wir eine Kostenübernahmeerklärung und beantragen die EAP schnellstmöglich.