Einbau der Fußbodenheizung

Liebe Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten,
sehr geehrte Interessierte,

nachstehende Einladung unserer Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner dürfen wir gerne an Sie weiterleiten:

Sehr geehrte Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten,
sehr geehrte Damen und Herren,

viele Neuerungen durch das Heil- und Hilfsmittelgesetz wurden bereits umgesetzt und konnten auf ihre Praxistauglichkeit hin überprüft werden. Dies natürlich insbesondere durch Sie, als Expertinnen und Experten der Physiotherapie. Die moderne Physiotherapie steht vor immer neuen Herausforderungen und Aufgaben, die es zu bewältigen gilt. Die Politik versucht Ihnen hierfür das passende „Werkzeug“ an die Hand zu geben und Sie in Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Ob dies gelingt, können nur Sie sagen. Deswegen ist der direkte Austausch für mich unerlässlich.

In diesem Sinne freue ich mich, dass meine geschätzte Kollegin

Frau Annette Widmann-Mauz, MdB
Parlamentarische Staatssekretärin im Gesundheitsministerium
am Freitag, 28. Juli, von 12 bis 14 Uhr
zu einem Expertengespräch ins
THERAmed - Zentrum für Therapie & Gesundheit,
Lichtenfelser Str. 26, 96231 Bad Staffelstein

kommt. Themen werden u.a. die Blankoverordnung und die Möglichkeiten einer sektorenübergreifenden Versorgung sein.

Dazu lade ich Sie nochmals ganz herzlich ein. Bitte geben Sie in meinem Büro kurz Bescheid, ob Sie an der Expertenrunde teilnehmen können.

Deutscher Bundestag
Wahlkreisbüro Emmi Zeulner, MdB
Innere Bamberger Straße 3
96215 Lichtenfels

Telefon: +49 9571 947 9860
E-Mail 1: *protected email*
... »«

Wir informieren Sie hier immer wieder über die Baufortschritte
Im Zeitplan - heute wird der Kran abgebaut!
Jetzt kommt die Technik: Lüftungsanlagenbau
Wir stellen ein:

Ärztliche Assistenzkraft mit medizinischen Schreibkenntnissen (Teilzeit)

Sie sind interessiert und möchten unser interdisziplinäres Team unterstützen?
Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

THERAmed Zentrum für Therapie und Gesundheit
zu Hd. Frau Sabine Bauer
Lichtenfelser Str. 24-26
96231 Bad Staffelstein
*protected email*

Für Rückfragen stehen wir gerne auch unter Tel. 09573/239929-16 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Dieser Beitrag darf natürlich gerne geteilt werden!
Wir informieren Sie hier immer wieder über die Baufortschritte
Wir informieren Sie hier immer wieder über die Baufortschritte
So schmackhaft und gesund kann der Einstieg in den Tag werden!

Bei der Probier-Aktion im THERAmed-Bistro mit unserer Diätassistentin Barbara Gräble konnten sich Besucher und Patienten bei Apfel-Möhren-Brot, Mandel-Frischkäsecreme, Blaubeer-Muffins u.v.m. davon überzeugen, wie gut ein gesundes Frühstück schmecken kann.

Pit Poser, Carmen Semmelroch und 5 andere like

Sandra MeuselIch durfte etwas probieren und es war sehr lecker 😋

3 Monate her
Avatar

Kommentieren

Und weiter geht`s im 1. OG!
Probier-Aktion für alle Besucher und Patienten!

Wir laden herzlich ein zum Gesunden Frühstück am Dienstag, den 25. April 2017 ab 9.00 Uhr im THERAmed-Bistro. Lassen Sie sich von unserer Diätassistentin Barbara Gräble überraschen, wie schmackhaft ein gesundes Frühstück sein kann!
Die ersten Deckenplatten werden gelegt.
Wir informieren Sie hier immer wieder über die Baufortschritte

THERAmed Zentrum für Therapie und Gesundheit hat 10 neue Fotos hinzugefügt.

Mehr als 1700 Starter beim 13. Obermain-Marathon in Bad Staffelstein

„Wenn Sie im April ein Grillfest planen, dann sollten Sie es auf das Wochenende vom Obermain-Marathon legen, da scheint garantiert die Sonne“
Mit diesen Worten interpretierte der Stadionsprecher Andi Ebert das Kaiserwetter bei unserer 13. Auflage des Landschaftsmarathons.
In den Disziplinen Nordic-Walking, 12,5 km Lauf, Halbmarathon und Marathon trafen sich insgesamt über 1700 Läufer aus nah und fern zu dem Sportevent. Wohl beflügelt von der Kulisse Kloster Banz, Vierzehnheiligen, dem Staffelberg und dem Maintal erzielte der für den DJK Dasswang startende Felix Mayerhöfer einen neuen Streckenrekord mit 2:39:17. Bei den Frauen siegte Sandra Spörl vom Team Erdinger Alkoholfrei in 3:14:50. Der eher flache Halbmarathon wurde von Addisu Tulu Wodajo startend für den TV Coburg in 1:09:14 und bei den Frauen durch Elvira Flurschütz (SC Kemmern) in 1:21:13 absolviert.
Siegreich waren auch die Frauen unseres TV Staffelstein in der Mannschaftswertung über 12,5 km mit Sophia Franz, Sandra Nossek, Eva Lang und Katrin Lappe. Ulrike Hümmer, ebenfalls vom heimischen TSV, freute sich über den 13. Start und ihre gute Zeit von gut vier Stunden.
Ein Massageteam von THERAmed sorgte in der Dreifach-Turnhalle für die Lockerung der Muskeln nach dem hervorragend organisierten Event. Keine Arbeit hatte der „Besenwagen“ von THERAmed auf der Halbmarathondistanz, gesteuert von David Klob, da alle Läufer per pedes das Ziel erreichten. Im Gegensatz dazu wurde die Getränkestation von THERAmed an der Riedseehütte kurz vor dem Zieleinlauf geradezu überrannt.
Im Rahmen der Siegerehrung wurde dem Hauptorganisator Karlheinz Drossel durch den Vorsitzenden des Bayerischen Leichtathletikverbandes in passionierten Läufer Willi Wahl die silberne Anstecknadel des Verbandes verbunden mit einer Ehrenurkunde und der Bitte auf weitere Jahre im Sinne des Laufsports überreicht.

Dem schließe ich mich gerne an: Lieber Kalle weiter so…..wir machen mobil!

Michael Klob
... »«

Mehr als 1700 Starter beim 13. Obermain-Marathon in Bad Staffelstein

„Wenn Sie im April ein Grillfest planen, dann sollten Sie es auf das Wochenende vom Obermain-Marathon legen, da scheint garantiert die Sonne“
Mit diesen Worten interpretierte der Stadionsprecher Andi Ebert das Kaiserwetter bei unserer 13. Auflage des Landschaftsmarathons.
In den Disziplinen Nordic-Walking, 12,5 km Lauf, Halbmarathon und Marathon trafen sich insgesamt über 1700 Läufer aus nah und fern zu dem Sportevent. Wohl beflügelt von der Kulisse Kloster Banz, Vierzehnheiligen, dem Staffelberg und dem Maintal erzielte der für den DJK Dasswang startende Felix Mayerhöfer einen neuen Streckenrekord mit 2:39:17. Bei den Frauen siegte Sandra Spörl vom Team Erdinger Alkoholfrei in 3:14:50. Der eher flache Halbmarathon wurde von Addisu Tulu Wodajo startend für den TV Coburg in 1:09:14 und bei den Frauen durch Elvira Flurschütz (SC Kemmern) in 1:21:13 absolviert.
Siegreich waren auch die Frauen unseres TV Staffelstein in der Mannschaftswertung über 12,5 km mit Sophia Franz, Sandra Nossek, Eva Lang und Katrin Lappe. Ulrike Hümmer, ebenfalls vom heimischen TSV, freute sich über den 13. Start und ihre gute Zeit von gut vier Stunden.
Ein Massageteam von THERAmed sorgte in der Dreifach-Turnhalle für die Lockerung der Muskeln nach dem hervorragend organisierten Event. Keine Arbeit hatte der „Besenwagen“ von THERAmed auf der Halbmarathondistanz, gesteuert von David Klob, da alle Läufer per pedes das Ziel erreichten. Im Gegensatz dazu wurde die Getränkestation von THERAmed an der Riedseehütte kurz vor dem Zieleinlauf geradezu überrannt.
Im Rahmen der Siegerehrung wurde dem Hauptorganisator Karlheinz Drossel durch den Vorsitzenden des Bayerischen Leichtathletikverbandes in passionierten Läufer Willi Wahl die silberne Anstecknadel des Verbandes verbunden mit einer Ehrenurkunde und der Bitte auf weitere Jahre im Sinne des Laufsports überreicht.

Dem schließe ich mich gerne an: Lieber Kalle weiter so…..wir machen mobil!

Michael Klob
Neu im THERAmed: HYDROJET Überwassermassage

Nur 12,-- €/ Anwendung

Bitte melden Sie sich bei Interesse an unserer Rezeption oder direkt in unserer med. Trainingstherapie im 2.Stock
Wir informieren Sie hier immer wieder über die Baufortschritte
Workshop zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) - Chancen und Möglichkeiten

Donnerstag, den 30.3.17 trafen sich die Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Lichtenfels im THERAmed Rehazentrum in Bad Staffelstein. 
Zunächst schilderte der Geschäftsführer Michael Klob die Entwicklung der Einrichtung seit 1995. Da das Spektrum des Zentrums für Therapie und Gesundheit neben Therapie und Rehabilitation auch präventive Maßnahmen umfasst, konnten durch interaktive Vorträge die überwiegend aus Arbeitgebern bestehende Gruppe schnell von der Notwendigkeit eines BGMs zur Gesunderhaltung der Angestellten überzeugt werden. 
Die Dipl. Sportwissenschaftler Marcel Rosenbauer und Michael Jerutka stellten den Benefit für die Mitarbeiter und die steuerliche Förderungsmöglichkeit für Betriebe eindrucksvoll dar.